Neuroth.at-Georg Schinko zum Thema “Hörminderung”

Mit einer Hörminderung sind vielfältig Einschränkungen verbunden, deshalb bietet Neuroth neben den bewährten Hörgeräten auch eine Reihe von durchdachten Spezialprodukten an, beispielsweise:-Funkkopfhörer, die das Fernsehen angenehmer machen,

Ringschleifenverstärker, die den Ton von TV- und Musikanlagen direkt auf das Hörgerät des Benutzers übertragen,

Mit dem Hörgerät kompatible Schnurlostelefone,

Rüttelwecker, die auf den Weckton verzichten können,

Tür- und Babyrufsender sowie Rauchmelder, die ohne Ton auskommen.

Schon seit den 30er- und 40er-Jahren war Neuroth das Unternehmen, das die neusten technischen Errungenschaften aus aller Welt auf die heimischen Märkte holte. Aus den anfänglich einfachen Apparaten sind im Verlauf der Jahre hochtechnologische Designer-Hörgeräte entstanden. Der Weg führte von Transistorgeräten über Keramikmikrophone oder Hörbrillen bis zu den heute bekannten leistungsfähigen digitalen Hörgeräten mit integriertem Computerchip.

www.neuroth.at